Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

§ 1 Geltungsbereich

 

1.
Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Beron erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, jeweils in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

2.
Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Regelungen gelten nur dann, wenn diese zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ausdrücklich vereinbart worden sind.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

1.
Die im Onlineshop enthaltenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Angebote des Verkäufers im Onlineshop stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, die Waren beim Verkäufer zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet per Telefon, per Telefax oder per E-Mail gibt der Käufer ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkäufer ist berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware beziehungsweise durch Mitteilung der Auslieferung per E-Mail, per Telefax oder per Post innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Bestellung anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Kaufangebot des Käufers als abgelehnt.

 

2.
Die Annahme eines Kaufangebotes erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit.

 

3.
Kommt es zu einer nicht aufklärbaren oder fehlerhaften Übermittlung beim Bestellvorgang, so liegt das Risiko hierdurch beim Käufer.

 

§ 3 Preise

 

1.
Es gelten die vereinbarten Preise. Diese enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Preise enthalten nicht die Versandkosten.

 

2.
Ausländische Kunden werden darauf hingewiesen, dass sie in jedem Fall mögliche Umsatzsteuererstattungsansprüche selbst geltend machen müssen.

 

§ 4 Produkte

 

Die Firma Beron bietet ihren Kunden ein ausgewähltes Sortiment an Produkten aus kontrolliert biologischen Anbau an und legt großen Wert auf Qualität und Regionalität. Einige Produkte sind jahreszeitlich begrenzt lieferbar, Hinweise hierauf sind in der entsprechenden Produktbeschreibung zu finden. Da die Firma Beron mit Naturprodukten handelt, kann es möglich sein, dass es erntebedingt auch Engpässe geben kann, deshalb behält sich die Firma Beron vor, zu liefern solange der Vorrat reicht. Die Vorlieferanten werden jährlichen Audits unterzogen, die Zertifikate können angefordert werden.

 

§ 5 Lieferung

 

1.
Wenn Liefertermine zwischen Verkäufer und Käufer vereinbart sind, so sind diese verbindlich. Gerät der Verkäufer bei einem verbindlichen Liefertermin in Verzug, so kann der Käufer die gesetzlichen Rechte geltend machen. Die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden Nachfrist wird auf zwei Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt. Schadensersatz wegen Nichterfüllung kann der Käufer nur verlangen, wenn der Verkäufer den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

 

2.
Im Übrigen werden die bestellten Waren im Rahmen der Lieferbarkeit des Artikels durch den Vorlieferanten so schnell wie möglich an den Käufer geliefert. Im Regelfall erfolgt die Lieferung innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang per Paketdienst. Der Verkäufer behält sich Teillieferungen vor, sofern nicht alle bestellten Waren vorrätig sind. Hierdurch entstehen keine zusätzlichen Kosten für den Käufer. Ergänzungen der Bestellung müssen als neue Bestellung bearbeitet werden, sodass in diesem Fall die angegebenen Versandkosten erneut anfallen.

3.
Die Waren werden an den Käufer an die von diesem angegebene Anschrift versandt.

 

§ 6 Versandkosten und Mindestbestellwert

 

1.
Der Mindestbestellwert beträgt € 15,00.

 

2.
Für Lieferungen innerhalb Deutschlands fallen folgende Versandspesen an:

 

Bis zu einem Warenwert von € 40,00     € 3,80

 

 

Ab einem Warenbestellwert über € 40,00 erfolgt die Lieferung portofrei.

 

Diese Bedingungen gelten nicht für Lieferungen auf deutsche Inseln. Hier fällt ein Inselzuschlag an, der auf Nachfrage gerne mitgeteilt wird und sich nach den, zum Zeitpunkt der Lieferung, geltenden Gebühren des Logistikunternehmens richtet.

 

§ 7 Auslandslieferungen

 

1.
Für Lieferungen ins EU-Ausland fallen Versandkosten in Höhe von € 12,00 an, wenn das Gesamtgewicht der Lieferung 5 kg nicht übersteigt.

 

2.
Für die Schweiz gelten die Versandgebühren, welche die Deutsche Post AG, zum jeweiligen Liefertermin von der Firma Beron, in Rechnung stellt. Diese werden eins zu eins weitergegeben.

 

3.
Die Bezahlung muss bankspesenfrei erfolgen, die Firma Beron übernimmt keine fremden Bankspesen. Mit der Auftragsbestätigung erhält der Käufer den IBAN und BIC-Code und alle relevanten Daten für die Überweisung.

 

4.
Versendungen ins Ausland können mehrere Tage Lieferzeit in Anspruch nehmen. Das Risiko der Lieferung trägt der Käufer.

 

§ 8 Reklamationen

 

Die Zufriedenheit der Kunden ist das größte Anliegen der Firma Beron und wird von dieser sehr ernst genommen. Sollte es trotz aller Sorgfalt einmal Grund zu Beanstandungen geben, wird darum gebeten, innerhalb von 24 Stunden Kontakt mit der Firma Beron aufzunehmen, damit eine Lösung gefunden werden kann.

 

§ 9 Gewährleistung

 

1.
Der Käufer soll die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit und / oder etwaige Mängel überprüfen, und zwar spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Zugang, und im Falle einer Abweichung oder eines Mangels umgehend eine Mängelanzeige senden. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung jedenfalls innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen.

 

2.
Die Gewährleistungsansprüche des Käufers beschränken sich zunächst auf ein Recht zur Nachbesserung beziehungsweise Ersatzlieferung gemäß § 439 BGB. Die Firma Beron kann im Rahmen des § 439 BGB die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung nur verweigern, wenn sie mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig oder unerheblich ist. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

 

3.
Ist der Käufer nicht Verbraucher im Sinne vom § 13 BGB, sondern Unternehmer, so schuldet die Firma Beron für Mängel der gelieferten Ware zunächst nach Wahl des Verkäufers Gewähr durch Nachbesserung und Ersatzlieferung. Der Käufer hat entsprechend § 377 HGB den Rüge- und Untersuchungsobliegenheiten ordnungsgemäß nachzukommen. Erfolgt die Bestellung für den Gewerbebetrieb, so verjähren die Ansprüche des Käufers, der nicht Verbraucher ist, sondern Unternehmer, bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

 

§ 10 Transportschäden

 

1.
Vor dem Versand wird die Ware kontrolliert und von der Firma Beron sorgfältig verpackt. Transportschäden (eingedrückte Kartonage, Dellen, Risse) sind unmittelbar bei Erhalt der Ware auf dem Frachtpapier des Transportunternehmers zu vermerken, andernfalls kann kein Ersatz geleistet werden.

 

2.
Werden dem Käufer Waren geliefert, welche offensichtliche Schäden an der Verpackung oder am Inhalt aufweisen, so hat der Käufer dies sofort beim Lieferanten zu reklamieren und die Annahme, soweit dies möglich ist, zu verweigern.

 

3.
Reklamationen aus Transportschäden werden nur binnen vier Tagen nach Empfang der Waren und nur in schriftlicher Form anerkannt. Es wird gebeten, die Ware bei Übernahme auf Vollständigkeit und visuelle Beschaffenheit zu überprüfen und im Falle einer Reklamation die Kunden- und Rechnungsnummer bereit zu halten. Beanstandete Ware muss zur Besichtigung und Abholung bereitgehalten oder auf Aufforderung hin zurück gesandt werden.

 

§ 11 Eigentumsvorbehalt

 

1.
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum der Firma Beron. Erst mit Bezahlung des vollständigen Kaufpreises geht das Eigentum an den bestellt und gelieferten Waren an den Käufer über.

 

2.
Der Käufer verpflichtet sich bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises weder durch Verkauf, Verpfändung, Vermietung, Verleihung oder sonst in irgendeiner Art über die Ware zu verfügen. Er verpflichtet sich zur sofortigen Anzeige, wenn die Ware von dritter Seite gepfändet oder in Anspruch genommen werden sollte. Alle zur Beseitigung von Pfändungen und Einbehaltungen sowie zur Herbeischaffung der Waren aufgewendeten gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten hat er zu erstatten, sofern er die Entstehung dieser Kosten schuldhaft verursacht hat. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, ordnungsgemäß zu behandeln. Die Gefahr der Beschädigung und des Untergangs der Ware trägt der Käufer.

 

§ 12 Haftungsbeschränkung

 

1.
Die Firma Beron haftet für andere als durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstandene Schäden lediglich, soweit diese auf Vorsatz oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

 

2.
Die Bestimmung des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

3.
Die Firma Beron haftet weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlineangebotes, noch für technische und elektronische Fehler während eines Verkaufsvorganges, auf die die Firma Beron keinen Einfluss hat.

 

4.
Für die Richtigkeit von Herstellerangaben, Produktbeschreibungen und Preisangaben sowie eventuelle Druckfehler und anhaltende Lieferfähigkeiten aller Waren, kann der Verkäufer keine Haftung übernehmen.

 

5.
Bei Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit auf Schäden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind, beschränkt.

 

Die Haftungsbegrenzung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der Mitarbeiter der Firma Beron, deren gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

§ 13 Widerrufsrecht

 

Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht bis zu 14 Tagen, Ausschluss des Widerrufsrechts
Vereinbarung über die Kostentragung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die direkten Kosten der Rücksendung zu tragen.

 

Beginn der Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag in Textform (per Brief, Fax oder E-Mail) oder telefonisch zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fa. BERON-Naturkost | Robert-Bosch-Str. 26 | 72186 Empfingen | Tel.: 07485-725222 | Fax: 07485-1250 | Mail: mail@beron-naturkost.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular (Download PDF) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Der Widerruf per Brief ist zu richten an:

BERON-Naturkost Großhandel
Robert-Bosch-Str. 26
72186 Empfingen

oder per Telefon: 07485-725222
oder per Telefax: 07485-1250
oder per E-Mail: mail@beron-naturkost.de

Folgen des Widerrufs
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben) binnen 14 Tage zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Die Frist beginnt für Sie ab Absetzen des Widerrufs. bzw. für uns ab Eingang der Widerrufserklärung. Wir behalten uns vor, die empfangenen Leistungen solange zurück zu behalten, bis die zurückgesandte Ware bzw. ein Nachweis über die Rücksendung bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nach BGB § 312d (4) Satz 1 nicht bei Fernabsatzverträgen, zur Lieferung von Waren,

  • die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
  • die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde oder
  • versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 14 Bonitätsprüfung

 

Der Verkäufer behält sich vor, im Einzelfall die Bonität und die Identität des Käufers zu überprüfen. In diesem Zusammenhang kann die Übersendung einer Kopie des Personalausweises des Kunden erforderlich sein.

 

§ 15 Datenschutz

 

1.
Für die Abwicklung des Geschäfts ist es notwendig, dass die in diesem Rahmen aufgenommenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von der Firma Beron zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Daten können auch zum Zwecke der Bonitätsprüfung gemäß § 11 BDSG an sorgfältig ausgesuchte Partner des Verkäufers übermittelt werden.

 

2.
Der Kunde erklärt sich, wenn er bestellt, ausdrücklich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Er ist jederzeit berechtigt, die Daten einzusehen und gegebenenfalls zu verlangen, dass Angaben verändert beziehungsweise gelöscht werden. In diesem Fall benötigt die Firma Beron eine Kopie des Personalausweises (per Post), um etwaigen Missbrauch von Dritten zu verhindern.

 

3.
Selbstverständlich werden die persönlichen Daten des Kunden (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer) vertraulich behandelt und nicht an Dritte zur Nutzung weitergegeben. Die Daten werden zur Pflege der Kundenbeziehung und für eigene Werbeansprachen der Firma Beron in geringen Rahmen verarbeitet. Hierzu erklärt sich der Käufer einverstanden.

 

§ 16 Gerichtsstand

 

1.
Soweit der Käufer Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, wird für etwaige Streitigkeiten aus den Verträgen und damit in Zusammenhang stehenden Rechtsbeziehungen für beide Teile das Gericht, das für den Sitz der Firma Beron zuständig ist, als Gerichtsstand vereinbart.

 

2.
Soweit der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt oder seinen Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, so ist der Sitz der Firma Beron ebenfalls Gerichtsstand.

 

§ 17 Rechtswahl

 

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

§ 18 Sonstiges

 

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

 

§ 19 Weiterer Haftungsausschluss

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

 

Die von der Firma Beron auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen, Adressen und Bilder sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann für die Richtigkeit keine Gewähr übernommen werden. Die Informationen dienen ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers. Kein Teil dieser Publikation darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Waren- und Firmennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Die Firma Beron behält es sich ausdrücklich vor, Seiten oder einzelne Angebote oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Die Dokumente / Informationen können durch aktuelle Entwicklungen überholt sein, ohne dass die bereitgestellten Dokumente / Informationen geändert wurden. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

 

2. Urheber und Nutzungsrecht

 

Die Webseiten, ihre Programmierung, Inhalte, Gestaltung und Struktur unterliegen urheber-, marken- und wettbewerbsrechtlichen Schutzrechten. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen weder verändert, noch beseitigt werden. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online, Zugänglichmachung (Übernahme in eine andere Webseite) dieser Webseiten, des Layouts der Webseiten, ihrer Inhalte (Texte, Bilder, Programme) ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Firma Beron zulässig. Lediglich die nicht-kommerzielle private Nutzung ist in Grenzen des Urheberrechtsgesetzes zulässig.

 

3. Verweise und Links

 

Inhalte von Internetseiten, die von dieser Seite aus verlinkt wurden, können sich ändern, ohne dass die Firma Beron davon Kenntnis erhält. Von Inhalten und Gestaltungen von über Links zu erreichenden Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden, distanzieren wir uns daher ausdrücklich und lehnen jede Verantwortung ab, sollten diese gegen Gesetze, Rechtsvorschriften oder ähnliches verstoßen. Die Meinung von verlinkten Seiten kann, muss aber nicht unsere Meinung darstellen, selbst dann nicht, wenn diese allen Gesetzen und Vorschriften Genüge tun.

 
Online-Plattform (OS-Plattform) zu außergerichtlichen Streitschlichtung

Als Onlinehändler sind wir (mail@beron-naturkost.de) verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
 
Das Unternehmen BERON-Naturkost ist weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.